Blick auf das blaue Meer - Hypnose Zitate

18 nützliche Hypnose Zitate

Zuletzt aktualisiert am 14. Mai 2020 by Roger Kaufmann

Hypnose Zitate um deinem Tag zusätzliche Motivation zu verleihen, wollte ich eine Liste der besten Hypnose-Zitate der besten Köpfe auf dem Gebiet der Hypnose in Vergangenheit und Gegenwart zusammenstellen.

Im Folgenden findest Du 18 meiner beliebtesten Hypnose-Zitate aus der Ähnlichkeit von Milton Erickson, Napoleon Hill, Eckhart Tolle, Leo Tolstoi, Napoleon Hillside, Aristoteles, Umberto Eco, Brian L. Weiss, Scott D. Lewis, und Deepak Chopra.

Starke Hypnose Zitate

Einige Hypnose Zitate, die das Interesse und Zusammenhang für Hypnose wecken soll:

Eines der wirksamste Mittel bei der Hypnose – der äusseren Einwirkung auf den seelischen Zustand des Menschen – ist die Kostümierung. Die Menschen wissen das sehr gut. So erklärt sich das Mönchsgewand im Kloster und die Uniform beim Militär.

Leo Tolstoi
Hypnose Zitate
Hypnose Zitate

Geh den Weg des Nichtwissens. Er ist die Visitenkarte des Unbewussten. Lass alles Vorwissen fahren und sage: Ich weiß nicht, und ich bin daran interessiert, es herauszufinden.
Milton H. Erickson

Alles, was fasziniert und die Aufmerksamkeit eines Menschen festhält oder absorbiert, könnte als hypnotisch bezeichnet werden.
Milton H. Erickson

Hypnotische Suggestion kann den Gebrauch von Fähigkeiten und Potentialen erleichtern, die in einem Menschen bereits existieren, aber aufgrund mangelnden Trainings oder Verständnisses ungenutzt oder unterentwickelt bleiben.

Milton H. Erickson

Nützliche Hypnose Zitate

„Überlegen Sie zweimal, bevor Sie sprechen, denn Ihre Worte und Ihr Einfluss werden den Keim für Erfolg oder Misserfolg in den Geist eines anderen legen.“

-Napolenon Hill

„Gedanken können so verführerisch und hypnotisch sein, dass sie Ihre Aufmerksamkeit völlig absorbieren, sodass Sie zu Ihren Gedanken werden.“

-Eckhart Tolle

„Jeden Tag, in jeder Hinsicht, werde ich besser und besser.

– Emile Coue

„Wenn du glaubst, Meister deiner Gedanken zu sein, wirst du es.“

– Emile Coue

„Überlege es doch noch einmal, bevor Du sprichst, denn Deine Worte und auch Dein Einfluss werden sicherlich den Keim für Erfolg oder Misserfolg eines Psychologen bilden.“

– Napoleon Hillside

„Du verwendest Hypnose nicht als Heilmittel, sondern als Mittel, um ein positives Umfeld zu entwickeln, in dem Du etwas entdecken kannst.“

– Milton H. Erickson

„Wenn man eine Rede hält, muss man drei Punkte studieren: Erstens die Mittel, um Überzeugungsarbeit zu leisten; 2. die Sprache; 3. den richtigen Plan der verschiedenen Teile der Rede.“

– Aristoteles

„Auf das Leben kann man heute keine Antwort geben. Du solltest Freude am Warten haben, am Verfahren, das zu werden, was Du bist. Es gibt nichts Schöneres, als Blumensamen zu pflanzen und nicht zu wissen, welche Art von Blüten auftauchen werden.“

– Milton Erickson

„Musik lässt mich selbst vernachlässigen, mein wahres Problem, sie schleppt mich direkt in einen weiteren Seinszustand, der nicht mein eigener ist: berauscht von Liedern habe ich die Illusion, wirklich Punkte zu fühlen, die ich nicht wirklich fühle, Dinge zu verstehen, die ich nicht verstehe, Punkte machen zu können, die ich nicht kann (…) Kann es wirklich jeder Person, die Lust dazu hat, erlauben, eine andere Person oder viele verschiedene andere Personen zu hypnotisieren und dann tun, was er mit ihnen mag? Besonders wenn der Therapeut die anfängliche skrupellose Person ist, die vor uns stattfindet? „

– Leo Tolstoi, Die Kreutzer-Sonate

„Eine autonome Welt wird sich sicherlich selbst erhalten, wenn sie die Bildsprache zu einem Anreiz für lebenswichtige Reflexion macht – nicht zu einer Einladung zur Hypnose.“

– Umberto Eco

„Hypnotherapie ist ein hervorragendes Instrument, um Menschen zu helfen, längst vergessene Fälle zu berücksichtigen.“

– Brian L. Weiss

„Du nutzt Hypnose nicht als Behandlung, sondern als Mittel, um ein positives Klima zu schaffen, in dem Du etwas entdecken kannst.“

– Milton Erickson

„Der Geist ist effektiv und Du hast mehr Kontrolle als Du annimmst. „

– Scott D. Lewis

„Was in unsere Methode kommt, ist Geschichte und auch Gesellschaft und Religion und auch wirtschaftliche Probleme. Es wird Teil der Hypnotherapie unserer sozialen Konditionierung.“

Deepak Chopra

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 5 =